Bierdegustation - fleissiger Turner 2016

  • Organisator: Jürg Gutzwiller
  • Datum: 27. März 2017
 

Dieses Jahr sollten die "Fleissigen Turner 2016" wieder mit einer speziellen Überraschung geehrt werden. Zusammen mit der Gastwirtin Judith Gysin vom Gasthof Rössli in Zeglingen organisierte der Leiter der Männerriege eine Bierdegustation. Die Brauerei Farnsburg AG stellte dafür grosszügigerweise einen Querschnitt aus ihrem Sortiment an Farnsburgerbier zur Verfügung.


Farnsburger Bier,
so geht bier.

Endlich war es soweit, der Jahresbericht war verfasst, die Jahresversammlung erfolgreich abgeschlossen, die "Fleissigsten Turner 2016" offiziell geehrt und der letzte Montag des Monats März bereit für einen ersten Spezialanlass im Jahr 2017.

Die Turner trafen sich in der Turnhalle zu einem Doppel-Seven und einer intensiven Spielstunde. Nach einer ausgiebigen Dusche ging es zum Gasthof Rössli, wo der grosse Tisch bereits für uns aufgedeckt war.

grosser Durst trifft
auf Bierdegustation ...

Schön, dass sich noch weitere Männer am grossen Tisch versammelt hatten, welche wohl am Kurztraining nicht teilnehmen, sich doch aber die Zeit nehmen konnten, damit eine richtig grosse Anzahl Männer am gedeckten Tisch Platz nehmen konnte. SUPER!
Und so kam es, dass die ersten Bierflaschen der umfangreichen Bierdegustation noch nicht einmal überall aufgetischt waren, da waren jene, die schon aufgetischt waren, bereits Opfer des grossen Durstes nach einer anstrengenden Spielstunde ... Nachdem sich nun der erste grosse Durst gelegt hatte und ein wenig Ruhe einkehrte, begann die eigentliche Degustation der Farnsburger-Biere. Im Gegensatz zur Weindegustation, wo immer nur der Gaumen angenetzt wird und der Mundinhalt im Spucknapf landet, wurde bei dieser Bierdegustation herzhaft eingeschenkt, mit grossen Schlucken probiert und vor allem nichts verschwendet (zum Glück standen auch keine Spucknäpfe zur Verfügung ...). Und während nun klar war, dass man nicht Flasche pro Flasche einfach "leer-probiert", sondern die verschiedenen Biere "quer-trinkt", wurde auch der reichhaltige Apéro aufgetischt. Und nun machte das Probieren gleich noch mehr Freude!

Nach dieser auch für die Wirtin sehr aufschlussreichen Bierdegustation kehrten die ersten Männer müde nach Hause. Einige wenige blieben noch, einerseits um noch ein "normales" Bier zu trinken, sehr viel später einen Kaffee oder Espresso zu trinken und weil es ja noch restliche Desserts hatte, bestellte man(n) sich eben noch einen kleinen Zusatz zum Kaffee. Wäre an diesem Abend, nicht schon seit langem Rauchverbot, es wäre den noch gebliebenen Gästen durchaus zuzutrauen gewesen, dass sie sich noch eine Zigarre angezündet hätten , doch so eben nicht ...

An dieser Stelle danken wir der Gastwirtin und ihrem Team für den wunder- und genussvollen Abend. Herzlichen Dank!

  • Fotos: Jürg
  • Bericht verfasst: Jürg

FOTOALBUM

Hier nun einige Schnappschüsse zum verfassten Bericht ...