Männerriege
Zeglingen

neue Turnhalle zu Zeglingen    

die erste Turnstunde vom 13. November 2006

Die Turnhallen zu Zeglingen hatten resp. haben seit jeher etwas Spezielles an sich. Unsere erste Halle, resp. unsere alte Halle, war in ihrer Art speziell, da sie als eine der ersten Turnhallen im Kanton erstellt wurde. Diese Aussage ist insofern interessant, als dass Zeglingen auch Heute noch nicht zu den "grössten Gemeinden" des Kantons zählt ...

Die soeben eingeweihte Turnhalle, die wohl letzte Turnhalle, die im Kanton Baselland im Jahre 2006 fertiggestellt wird, besitzt mit der Vario-Traverse wiederum etwas ganz Spezielles, etwas dass man im Kanton noch suchen muss...

Zeglingen, eine Gemeinde, die in die Zukunft blickt ...

Die neue Turnhalle zu Zeglingen wurde von den Männerturnen "turnerisch" eingeweiht. Walter Blaser, Leiter Turnen, machte die Männer bereits im Vorfeld auf die erste Turnstunde in der neuen Turnhalle aufmerksam. Und wie es sich gehört, die Männer strömten zahlreich in die grosse, helle und moderne Turnhalle zu Zeglingen.

Nun war es endlich soweit ... 
     

     
Obwohl die ersten Aufnahmen nur Männer in "ruhender Stellung" zeigen, darf dennoch davon ausgegangen werden, dass sich Bitterli Hans - Blaser Walter - Brack Armin - Dolder Hansjürg - Gerber Kurt - Gosteli Ernst - Hug Bernhard - Imhof Andreas - Kempf Markus - Meier Andi - Niklaus Sämi - Rentsch Ueli - Rickenbacher Bruno - Rickenbacher Fredi - Rickenbacher Hans "Chüefer" - Rickenbacher Heini - Rickenbacher Toni - Rölli Alois - Schaub Urs - Siegrist René und Sutter Ueli sicher sehr wohl gefühlt haben.

Für die eher kritischen Zeitgenossen darf man erwähnen, dass an diesem Abend weitere Stammturner, namentlich Beugger Hanspeter - Bussinger Peter - Hersberger Paul - Rickenbacher Ernst - Schob Werner und auch der Schreiber dieses Berichtes nicht anwesend sein konnten. Alles in Allem darf man festhalten, dass diese Halle bestimmt nicht "zu gross" gebaut wurde.
16.11.2006 Bericht schliessen ...