Turner-Abend 2003

Reportage ...
Die Damenriege, die Frauenturngruppe sowie der Turnverein Zeglingen luden am 21. + 22. November 2003 vermutlich zum letzten Mal zum gemeinsamen TurnerAbend 2003 in die "alte" Turnhalle Zeglingen ein.

Unter dem Motto "à la Carte" wurden die zahlreichen Gäste im wunderschönen Restaurant "Maison Fit" begrüsst.

Die Menu-Karte sollte an beiden Abenden genügend Möglichkeiten zum gemeinsamen Geniessen bieten.
Während sich die ersten Hauptdarsteller schminken lassen, treffen Andere sich an der Bar und bereiten sich dort auf ihre Rollen vor!!!

Derweil herrscht in der Küche bereits die erste Hektik, gilt es doch den bereits anwesenden Gästen das Nachtessen zu servieren und das Kuchenbüffet vorzubereiten ...

Endlich beginnt das grosse "Essen" ...
als Vorspeise "Wundertütli" vorgeführt vom Muki-Turnen unter der Leitung von Claudia Lang

danach folgt der Salat, hier als "Smarties-Salat", präsentiert durch die Mädchenriege (kleine Abteilung) unter der Leitung von Fränzi Tschopp

bevor das grosse Essen beginnt, noch kurz eine Pause "Znüni" vorgeführt durch die Jugendriege unter der Leitung von Christian Buess und Patrick Meier

und gleich darauf folgt etwas Währschaftes, ein Klassiker mit speziellem Pfiff "Chili con Carne" auf der Bühne mit der Frauenturngruppe, einstudiert durch Meggi Breitenstein


und vor der grossen Pause folgt, wie im Kino, die Geschichte um die Herstellung von "Popcorn" erzählt von der Mädchenriege (grosse Abteilung) nach einer Idee von Sibylle Bider

Nachdem sich die Gäste wieder von den ersten Gängen erholt hatten, ihr Glück in der Lostombola versucht und die Getränke nachbestellt hatten, ging es weiter im umfangreichen Menu "à la Carte" ...
der Gaumen ist wieder bereit, sich verwöhnen zu lassen, mit einem Mix aus "Sweet and Sour" entführte uns die Damenriege in die Asiatische Küche. Die Rezeptur stammt von Pia Gerber, Monika Lang und Sandra Thommen ...

lautstark wurde es danach in der Halle."Verreisser - chlopft nit gschüelt", nach einer Komposition von Reto Rickenbacher wischte der Turnverein vor allem die Bühne und weniger den Magen aus ...

es folgte das verdiente Dessert in Form eines "Sorbet-Traumes" wieder mit den Turnerinnen der Frauenturngruppe zusammengestellt durch Anita Imhof

ein Stück "Tiroler Cake" als Abschluss eines hervorragenden Essens wurde von der Männerriege durch Walter Blaser, Jürg Gutzwiller und Hans Rickenbacher gebacken...

zum Abschluss und quasi als Einstieg in das umfangreiche Nachtleben folgte der vielversprechende "Holywood-Cocktail", eine kleine Bühnenshow der Gymnastikgruppe gemixt von Iris Siegenthaler, Corina Breitenstein und Reto Itin

und so endete ein umfangreiches Menu "à la Carte" mit dem Aufmarsch der Leiterinnen und Leiter, dem Dank an die vielen Helferinnen und Helfer



und unserem Moderatoren-Team Evi Grieder, Urs Schaub und Theo Sutter



und einer rauschenden Nacht mit Tanzmusik "All in 2", dem Bar-Betrieb "Fit & Fun" mit coolen Drinks und den Schallgebern "Den MüllerMeister und sein Frosch" und dem "Puste-Fix" ...