SILO 12 - Ausstellung "Steinbruch in Zeglingen"

  • Organisator: Toni Rickenbacher
  • Datum: 6. August 2018
 

Als Abschluss der Sommerferien, kurzfristig geplant während des Abschlussgrill's vor Chrumbi's Heuhüsli, organisierte Toni Rickenbacher den Besuch im Museum SILO 12 (Silo12.ch) zu einem für die Zeglinger Männer sehr prägenden Lebensabschnitt "Zeglinger Steinbruch und die Gipsi".


Die Gipsi und der
Zeglinger Steinbruch

Empfangen wurden die zahlreich interessierten Männer von den beiden Damen Ursula Neukomm und Margrit Balscheit. Beide erläuterten uns die Entstehungsgeschichte zum SILO 12 und später auch zur für die Zeglinger Männer tief verwurzelten Geschichte rund um den Steinbruch und die Gipsi. ...

ein schweizer Rekord
aus dem Baselbiet

Nach diesen sehr klärenden und aufschlussreichen Erläuterungen genossen die Männer den Rundgang durch die Ausstellung mit den vielen Bildern und Gegenständen aus längst vergangenen Tagen. Und so konnten nochmals die alten Geschichten erzählt und dadurch den zahlreich ausgestellten Exponaten wieder ein Hauch Leben eingeflöst werden.

Während wir die letzten Minuten bei einem kühlen Bier verweilen liessen, machte sich eine kleine Gruppe auf, um ein weiteres Stück Geschichte dem Museum zu übergeben. Sämi Niklaus besass seit langem einen schweren Wagenheber aus der Gipsi, der nun endlich ein neues Zuhause im Museum erhalten sollte....

Wieder zurück in Zeglingen sassen die Männer an zwei zusammengestellten Tischen und liessen nochmals die Erlebnisse Revue passieren und verköstigten sich an den von den beiden Geburtstagskindern grosszügig spendierten Apéroplatten. An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank, den beiden Spendern und auch dem Organisator.

  • Fotos: Jürg
  • Bericht verfasst: Jürg

FOTOALBUM

Hier nun die Bildreportage zum verfassten Bericht ...