Überraschungsprogramm der
Männerriege Zeglingen
Datum Montag, 7. Juli 2003
Swin-Golf
Was ist Swin-Golf?
Swin ist eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung aus Frankreich. Bereits 1982 entwickelte Laurent de Vilmorin den Swing-Schläger und den Swin-Ball für die Golfspieler. Swin-Golf wird auf rustikalen Terrains gespielt. In Frankreich existieren bereits 50 Anlagen und in der Schweiz deren 6 Anlagen.

Swin-Golf ist einfach zu erlernen!

- gespielt werden kann sofort, ohne schwierige und lange Lernphasen.
- man spielt nur mit einem dreiseitigen Schläger, anstatt einem ganzen Schläger-Set.
- die Bälle sind ungefährlicher, da sie weicher sind.
- die Preise beim Swin-Golf sind um ein vielfaches günstiger.

selbst Golfspieler können diese Sportart im Kreise der Familie, als Ausgleich zu ihrem zeitraubenden "Treiben" geniessen!!
Bericht Der Anlass wurde sorgfältig geplant und einzig der Treffpunkt hinterlies bei den Männern einen gewissen unbehaglichen Beigeschmack - Kirche Gempen, Nähe Gempenstollen !?. Und so traffen sich 14 Männer bei wunderschönem Wetter und fuhren kaum angekommen weiter Richtung Hochwald mit dem Ziel Restaurant Herrenmatt.

Und da die Zeit des Treffpunktes noch früh am Abend war und einige sich kaum von der Arbeit getrennt bereits wieder unterwegs waren sorgte eine kleine Erfrischung für den nötigen Durchhaltewillen ...

Nach einer ersten Information durch den Organisator, einem kleinen Marsch zum Spielfeld und der Schlägerausgabe wurden wir von Herrn Vögtli in die Geheimnisse von Swin-Golf eingeweiht.

bevor das Turnier beginnt, braucht es die richtige Stärkung ...  
Austeilen der Schläger und erste Instruktionen in die Geheimnisse des "Swin-Golf" ...  
wie weit wird wohl mein Schlag fliegen? Werde ich ihn nach dem Abschlag überhaupt noch sehen.

Nach der Instruktion und den eigenen Schlagversuchen geht es in altbekannter "Golfer"- Manier auf das Spielfeld (kein Fahrzeug, dafür aber auch keine schwere Schlägertasche)
 
Während sich einzelne Spieler auf den nächsten Schlag vorbereiten, verfehlen Andere ihr Ziel um Haaresbreite ...

Schlussendlich werden alle Resultate genauestens festgehalten, um später die Rangliste erstellen zu können
 
vor jedem Loch musste man sich aufs Neue konzentrieren oder sich still am Waldrand mental darauf vorbereiten ...
 
und schliesslich zeigen uns die beiden Herren Vögtli, welche Techniken sich auch auf dem "Green" anwenden liessen ...
rechtzeitig zum Spielende verlässt das Sonnenlicht unser Spielfeld ...
 
und die Männer treffen sich am Lagerfeuer zum gemütlichen Abschluss mit gekühltem Bier und grossen Stücken der ausgezeichneten Speckkuchen.

Die Siegerehrung (Rangliste) überraschte vorallem den Sieger, der dank eines geschickten "Technik"-Wechsels zu diesen Lorbeeren kam.
Und spät in der Nacht verlässt die sportliche Turnerschar den herrlichen Ort im unteren Baselbiet und kehrt in die Heimat zurück ...  
Rückblick Swingolf: 6.7.15 - 5.8.14 - 8.7.13 - 9.7.12 - 4.7.11 - 5.7.10 - 29.6.09 - 30.6.08 - 6.8.07 - 7.7.03